Loading

2 ähnliche Stelle(n) gefunden

Loading

Forstfachperson

Die komplette Bewerbungsadresse entnehmen Sie bitte dem Stelleninserat.

Arbeitsort: Sursee / Pensum: 80-100%

Die Dienststelle Landwirtschaft und Wald (lawa) hat die Aufgabe, die natürlichen Ressourcen des Kantons zu stärken und den ländlichen Raum nachhaltig zu entwickeln. Zum Leistungsauftrag der Dienststelle gehört auch der Vollzug der Gesetzgebung in den Bereichen Landwirtschaft, Wald, Fischerei und Jagd sowie Natur- und Landschaftsschutz. Als Dienstleistungsunternehmen steht sie Bürgerinnen und Bürgern, Behörden, Organisationen und Unternehmen zudem beratend zur Seite.

Die Abteilung Wald der Dienststelle Landwirtschaft und Wald sucht infolge eines Stellenwechsels in der Waldregion Mittelland für das Revier Sempachersee-West (betrifft die Gemeinden Buttisholz, Ettiswil, Grosswangen, Mauensee, Neuenkirch, Nottwil, Oberkirch und Ruswil) per 1. Juli 2019 oder nach Vereinbarung eine
Forstfachperson
  • Sie sind verantwortlich für den hoheitlichen Vollzug der Waldgesetzgebung auf 2100 ha Wald, davon 130 ha Schutzwald und 200 ha mit Naturvorrang.
  • Sie initiieren und planen Massnahmen und Projekte im Bereich der Naturvorrangflächen (Biodiversität) und der Schutzwälder und setzen diese zusammen mit den betrieblichen Partnern (Regionalen Waldorganisationen RO) um.
  • Sie sind verantwortlich für die Erhebung forstlicher Grundlagen im Bereich Wald und Wild und pflegen einen engen Kontakt mit den Jagdgesellschaften.
  • Zur Sensibilisierung der Bevölkerung für den Wald leisten Sie einen aktiven Beitrag.
  • Sie pflegen eine gute Zusammenarbeit mit den Betriebsförstern der Waldeigentümerorganisationen und unterstützen diese fachlich nach den Vorgaben einer nachhaltigen und naturnahen Waldbewirtschaftung.
  • Sie übernehmen revierübergreifende Spezialaufgaben und Projekte.
  • Sie verfügen über eine Ausbildung als eidg. dipl. Förster/Försterin HF oder Forstingenieur/Forstingenieurin FH.
  • Sie sind bereit, Ihre Tätigkeiten unter den Gesichtspunkten der öffentlichen und damit hoheitlichen Aufgaben auszuführen (keine betrieblichen Aktivitäten).
  • Sie sind gewandt in Wort und Schrift und verfügen über gute Informatik-Anwendungskenntnisse (MS Office, evtl. GIS).
  • Sie sind bereit, sich weiterführendes, berufsspezifisches Wissen anzueignen.
  • Sie sind sich eine offene Zusammenarbeit gewohnt und freuen sich über die interdisziplinäre Arbeit in kleineren und grösseren Teams.

Adrian Kempf
Leiter Waldregion Mittelland/Fachbereichsleiter Waldbiodiversität

Gesamtbewertung

5,0

Basierend auf 1 Bewertungen

Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Work-Life-Balance
Management

Bewertung hinzufügen