Online bewerben
Merken Gemerkt

Projektverantwortliche/-n im Bereich "Hochspezialisierte Medizin" (80 - 100%)

07.12.2018 | Bern | 80 bis 100%

Die Gesundheitsdirektorenkonferenz (GDK) ist das politische Koordinationsorgan der Kantone in der Gesundheitspolitik. Sie hat die Förderung der Zusammenarbeit der Kantone in gesundheitspolitischen Belangen zum Ziel und bildet eine nationale Plattform für den Dialog mit Bundesbehörden und anderen wichtigen Organisationen des Gesundheitswesens.

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir per 1. Mai 2019 oder nach Vereinbarung eine/-n engagierte/-n

Projektverantwortliche/-n im Bereich "Hochspezialisierte Medizin" (80 - 100%)

Ihre Aufgaben

Sie sind verantwortlich für die fachliche Koordination ausgewählter Bereiche des anspruchsvollen Projekts Hochspezialisierte Medizin (HSM). In dieser Funktion unterstützen Sie das zuständige Fachgremium in der wissenschaftlichen Aufarbeitung der Themenbereiche der hochspezialisierten Medizin. Sie stellen die entsprechenden fachlichen Entscheidgrundlagen zusammen, beschaffen und analysieren relevante Daten, evaluieren Vernehmlassungen und erarbeiten die für die gesamtschweizerische Versorgungsplanung notwendigen Analyseberichte. Ausgewählte Fragestellungen und Themenbereiche bearbeiten Sie selbständig mit Einbezug von Experten. Projekt- und themenbezogen vertreten Sie das Projekt in internen und externen Gremien.

Ihr Profil

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss, vorzugsweise in einer medizinischen, naturwissenschaftlichen Studienrichtung oder in einem Fachgebiet der Geistes- resp. Sozialwissenschaften. Sie haben ein ausgeprägtes Interesse im Bereich der Gesundheitsversorgung und das notwendige Verständnis für medizinische Fragestellungen. Sie verfügen über ein überdurchschnittliches analytisches und konzeptionelles Denkvermögen und sind sehr lösungsorientiert. Zudem zeichnen Sie sich durch eine selbständige und effiziente Arbeitsweise aus, sind kontakt- und einsatzfreudig, flexibel, belastbar und arbeiten gerne im Team. Sie sind in der deutschen und französischen Sprache mündlich und schriftlich gewandt und bringen die für die Projektbearbeitung notwendigen guten Englischkenntnisse mit. Sie verstehen es, Texte zu redigieren und komplexe Sachverhalte zielgruppengerecht auf das Wesentliche zu reduzieren.

Unser Angebot

Bei der GDK erwartet Sie eine anspruchsvolle Tätigkeit am Puls der Schweizer Gesundheitspolitik in einem kleinen hochmotivierten Team und die Möglichkeit, ein Projekt mit nationaler Ausstrahlung weiterzuentwickeln. Der Arbeitsort befindet sich an zentraler Lage in Bern. Die Anstellung, Besoldung und Sozialleistungen richten sich nach den Ansätzen in der Bundesverwaltung.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis am 6. Januar 2019 an: office@gdk-cds.ch oder Schweizerische Gesundheitsdirektorenkonferenz, Haus der Kantone, Speichergasse 6, Postfach, 3001 Bern. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Katharina Schönbucher, Projektleiterin HSM, gerne zur Verfügung (Tel. 031 356 20 20, katharina.schoenbucher@gdk-cds.ch).

 

 

 

 

Adresse

Gesundheitsdirektorenkonferenz GDK
Frau Katharina Schönbucher
Projektleiterin
Speichergasse 6
3001 Bern