Loading

98 Leiter Qualitätsmanagement Stellen gefunden

Neue Jobs abonnieren
Offene Leiter Qualitätsmanagement Stellen als Jobalarm
Bitte ausfüllen
Loading
Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit unseren AGB und der Daten­schutz­erklärung einverstanden.
Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail Account, um die Anmeldung abzuschliessen.
Neue Leiter Qualitätsmanagement Jobs  abonnieren

Neue Leiter Qualitätsmanagement Jobs abonnieren

Loading
Neue Leiter Qualitätsmanagement Jobs  abonnieren

Neue Leiter Qualitätsmanagement Jobs abonnieren

Loading
Loading

Leiter/in der Abteilung Forensische Chemie und Toxikologie

bewerten
Bewertung abgegeben
Kanton Basel-Stadt Gesundheitsdepartement
Leiter/in der Abteilung Forensische Chemie und Toxikologie

Die Abteilung Forensische Chemie und Toxikologie ist nach ISO 17025 akkreditiert und erfüllt Aufgaben in den Bereichen forensische Toxikologie am Lebenden und Verstorbenen, forensische Chemie (Betäubungsmitteluntersuchungen) sowie Fahrfähigkeit und Fahreignung für mehrere Kantone der Nordwestschweiz.

Das Gesundheitsdepartement Basel-Stadt sucht, für das Institut für Rechtsmedizin der Universität Basel, per 1. Januar 2022 oder nach Vereinbarung eine / einen

Leiter/in der Abteilung Forensische Chemie und Toxikologie

100%

Ihre Aufgaben
  • fachliche und personelle Leitung sowie strategische Weiterentwicklung der Abteilung
  • selbstständige Gutachter- und Sachverständigentätigkeit im Fachbereich
  • Vertretung des Fachbereichs in der universitären Lehre sowie die Beteiligung an den Weiter- und Fortbildungstätigkeiten des Instituts
  • Leitung, Konzeption, Durchführung und Betreuung von wissenschaftlichen Projekten
  • Betreuung von studentischen Arbeiten und Mitbetreuung von naturwissenschaftlichen Doktoraten im Fachbereich
  • Mitarbeit in der Geschäftsleitung, bei organisatorischen Aufgaben, Verwaltungsaufgaben und im Qualitätsmanagement der Abteilung und des Instituts
  • Koordinierung und Optimierung der Arbeitsabläufe und der Entwicklung und Validierung von analytischen Verfahren
Unsere Anforderungen
  • abgeschlossenes Masterstudium und Promotion in Chemie, Pharmazie oder einem anderen naturwissenschaftlichen Fach
  • Fachtitel in forensischer Toxikologie (SGRM und/oder GTFCh) erwünscht
  • mehrjährige Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse in der forensisch-toxikologischen Analytik und Begutachtung, Kenntnis spezifischer und qualitätsrelevanter Richtlinien und Normen
  • strategische und operative Führungskompetenz, wertschätzende Führungsgrundsätze
  • Erfahrung in der akademischen und nicht-akademischen Lehre
  • Nachweis wissenschaftlicher Tätigkeit durch Publikationen
  • sehr gute Anwenderkenntnisse gängiger Geräte-, Validierungs- und Officesoftware sowie ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Motivation zur Optimierung und Innovation sowie zur interdisziplinären Zusammenarbeit innerhalb und ausserhalb des Instituts; Bereitschaft eigenständig, initiativ und zielorientiert zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen
  • Erfahrung mit Drittmittelprojekten erwünscht
Unser Angebot
  • Modern ausgestattete Analytik (GC-FID, HPLC, LC-MS/MS, LC-HRMS, GC-MS/MS)
  • Vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • engagiertes Team und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • bezahlte Weiter- und Fortbildungsangebote
  • Möglichkeit und Unterstützung zur Habilitation
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen nach Personalgesetz Basel-Stadt (Vergünstigungen für Mitarbeitende des Kantons Basel-Stadt, kostenlose Teilnahme an Gesundheitsangeboten)
Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, Referenzen und einer Publikationsliste bis zum 14. November 2021.

Stellen dieser Firma abonnieren Stellen dieser Firma abonnieren
Loading

Bewertung hinzufügen

Geben Sie hier Ihre Bewertung für die Firma Kanton Basel-Stadt Gesundheitsdepartement ab!

Bewertung abgegeben