Loading

20 emploi(s) similaire(s) trouvé(s)

Loading

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Teamleiter/in – Fernerkundung in der Landwirtschaft

évaluer
Avis soumis
Agroscope
Agroscope sucht:
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Teamleiter/in – Fernerkundung in der Landwirtschaft

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Teamleiter/in – Fernerkundung in der Landwirtschaft

80 - 100% / 8046 Zürich Affoltern ZH

Gutes Essen, gesunde Umwelt
Fernerkundung, bildgebende Verfahren und digitale Methoden sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen und finden vermehrt Anwendung in der Landwirtschaft, in der landwirtschaftlichen Beratung, der Agrarforschung als auch bei Regierungs- und Nichtregierungsinstitutionen. Dies mit dem Ziel Informationen zu generieren und diese für die Verbesserung von landwirtschaftlichen Systemen und Managementmassnahmen und den zugrundeliegenden Entscheidungen zu nutzen.
Mit der angebotenen Stelle baut Agroscope im strategischen Forschungsbereich Agrarökologie und Umwelt die Kompetenzen im Themenfeld Fernerkundung in Landwirtschaft und Umwelt aus. Die Aufgaben liegen in der Schnittmenge verschiedener Forschungsthemen und umfassen neben Anwendungen für «Entscheidungshilfen» im Feldmanagement, Support von Agrar- und Umwelt-erhebungen auch die Umsetzung von Feldphänotypisierungsansätzen für vielfältige Forschungsfragen. Damit stellt das Team Fernerkundung in der Gruppe Gewässerschutz und Stoffflüsse wichtige Instrumente für die ganzheitliche Bewertung von Agrarökosystemen zur Verfügung und verbessert die Grundlagen zur Erreichung einer nachhaltigen und produktiven Landwirtschaft.

Ihre Aufgaben

  • Aufbau, Leitung (inhaltlich, fachlich und personell) und Koordination des Teams Fernerkundung
  • Vernetzung der Fernerkundungskompetenzen innerhalb von Agroscope und mit externen Partnern
  • Forschung und Entwicklung: Projektleitung im Bereich Fernerkundung und Herausstellen des Nutzens für eine zukünftig standortangepasstere Landwirtschaft
  • Akquisition von Drittmitteln, Publikation der Forschungsresultate
  • Beratung und Expertentätigkeiten: innerhalb Agroscope, sowie gegenüber kantonalen und eidgenössischen Behörden und Fachstellen
  • Wissenstransfer und Öffentlichkeitsarbeit: auf nationaler und internationaler Ebene
  • Unterstützung bei der Betreuung und Mentoring von Jungwissenschaftlern (BSc-, MSc- und PhD-Arbeiten)

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Dissertation im Bereich Fernerkundung oder in vergleichbaren Forschungsgebiet
  • Nachgewiesene Erfahrung auf verschiedenen Skalen der Fernerkundung im Bereich Landwirtschaft und Umwelt, Kenntnis des Schweizer Argrarsystems ist von Vorteil
  • Erfahrung in Projekt- und Teamleitung und Begeisterung für Projektumsetzung und praktischer Arbeit
  • Breites nationales und internationales Netzwerk
  • Gute Kenntnisse von verschieden Methoden der Erhebung, Prozessierung und Auswertung von Fernerkundungsdaten, (z.B. Spektral und Bilddaten, verschiedenen Auswertungs- und Lernverfahren sowie Zeitreihenanalysen auf verschiedenen Skalen wie Pflanze, Plot, Feld und Region)
  • Sehr gute Kenntnisse bei der Verknüpfung von Fernerkundungsinformationen mit räumlichen Modellen (GIS), sowie gute Programmierkenntnisse vorzugsweise in Python oder R
  • Teamfähige, kommunikative und leistungsorientierte Persönlichkeit
  • Kenntnisse zweier Amtssprachen (Arbeitssprache ist Deutsch und Englisch)

Zusätzliche Informationen

Wenn Sie diese Herausforderung anspricht, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung bis am 31.05.2021 an www.stelle.admin.ch, Ref.nr. 45369. Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Frank Liebisch, Leiter Forschungsgruppe "Gewässerschutz und Stoffflüsse", frank.liebisch@agroscope.admin.ch, Telefon +41 (0) 58 480 87 23 (bitte keine Bewerbungen an diese E-Mail-Adresse senden).

Eintritt: 01.09.2021 oder nach Vereinbarung. Die Stelle ist unbefristet.

Über uns

Agroscope ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Forschung in der Land- und Ernährungswirtschaft. Die Forschenden üben ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld. Angesiedelt ist Agroscope beim Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld sowie eine sorgfältige Einarbeitung. Eine ausgezeichnete Forschungsinfrastruktur steht zu Ihrer Verfügung. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeiten, guten Sozialleistungen und einem Personalrestaurant.

In der Gruppe Gewässerschutz und Stoffflüsse und dem Bereich Agrarökologie und Umwelt steht Ihnen ein innovatives, flexibles und stabiles Arbeitsumfeld zur Verfügung, welches sowohl zum Aufbau des Teams, wie auch zur persönlichen und Projekt-Entwicklung beträgt.

Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebenserfahrungen ihrer Mitarbeitenden und fördert deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Evaluation globale

1,0

Sur 2 évaluations

Opportunités de carrière / Formations continues
Salaire / Prestations sociales
Equilibre vie professionnelle-vie privée
Management

Ajouter une évaluation

Entrez ici votre évaluation de l'entreprise Agroscope!

Avis soumis