Loading

3 Dozent Stellen in Windisch gefunden

Diese Jobsuche abonnieren
Bitte ausfüllen
Loading
Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit unseren AGB und der Daten­schutz­erklärung einverstanden.
Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail Account, um die Anmeldung abzuschliessen.
Stellenbenachrichtigung
Loading
Stellenbenachrichtigung
Loading

Dozent Jobs

Dozenten vermitteln ihr Wissen an Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen an Studierende und Lernende. Sie kommen häufig nicht aus reinen Lehrberufen, sondern sind Fachkräfte aus dem zu lehrenden Fachgebiet. In der Schweiz bezeichnet die Berufsbezeichnung Dozent in der Regel alle Hochschullehrer, die entweder hauptamtlich in Vollzeit oder nebenamtlich in Teilzeit arbeiten. Die Mehrheit aller Dozent arbeitet freiberuflich und wird als „selbständiger Lehrer“ geführt, was die volle Rentenversicherungspflicht bedingt. Wer ohne Lehrbefähigung als Dozent arbeiten will, muss die Ausbildereignungsprüfung erfolgreich bestehen. Davon befreit sind alle freien Berufe wie Rechtsanwälte, Ärzte, Steuerberater oder Apotheker, die auch ohne Ausbildereignung unterrichten dürfen.

Jetzt eine Stelle als Dozent inserieren
Loading

Dozent/in Pädagogische Psychologie 30-50%

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

 
Windisch
Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12’000 Studierenden. Am Institut Sekundarstufe I & II der Pädagogischen Hochschule ist per 01.09.2020 folgende Stelle an den Arbeitsorten Windisch und Muttenz zu besetzen:
Dozent/in
Pädagogische Psychologie (30–50 %)
Ihre Aufgaben:
Als Dozent/in konzipieren und entwickeln Sie innovative Lehr­veranstaltungen für die von der Professur vertretenen Module und führen diese in den Studien­gängen Sekundar­stufe I und II an zwei Stand­orten der Päda­gogischen Hoch­schule FHNW (Brugg-Windisch und Muttenz) durch. Im Rahmen dessen beraten Sie die Studierenden adressaten- und situations­gerecht. Zudem betreuen und bewerten Sie Qualifikations­arbeiten (u. a. Master­arbeiten) und entwickeln und beurteilen unter­schiedliche Leistungs­nachweise (z. B. mündliche Prüfungen). Es besteht die Möglichkeit, Aufgaben in den berufs­praktischen Studien auszuführen (bspw. Unterrichts­besuche). Eine Beteiligung an wissen­schaftlichen Projekten im Bereich Lehr- und Lern­forschung sowie beim Verfassen von Publikationen ist erwünscht.
Ihr Profil:
Sie verfügen über einen Hoch­schul­abschluss (Promotion erwünscht) in Erziehungs­wissenschaften, Psychologie o. ä., sind unterrichts­berechtigt und bringen Unterrichts­erfahrung, vorzugs­weise auf einer Zielstufe, sowie Erfahrung in der Lehrer­bildung mit. Durch Ihren Praxis­bezug besitzen Sie eine fundierte Kenntnis des schweizerischen Schul­systems, insbesondere im Bildungs­raum Nordwest­schweiz. Sie verfügen ausserdem über ausgeprägte Kennt­nisse zu aktuellen wissen­schaftlichen Debatten im Fach­gebiet der Professur. Idealer­weise haben Sie bereits Erfahrung durch Mit­arbeit an Forschungs­projekten sammeln können. Den täglichen Heraus­forderungen begegnen Sie mit einem hohen Leistungs­bewusstsein, Flexibilität sowie projekt­orientiertem und ziel­gerichtetem Arbeiten. Ihr souveränes und motivierendes Auftreten sowie Ihre Team­fähigkeit runden Ihr Profil ab.
Ihre Bewerbung
können Sie Andreas Corti, Personal­verantwortlicher, bis zum 09.12.2019 online über nach­folgenden Button zukommen lassen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Prof. Dr. Yves Karlen, Leiter der Professur pädagogisch-psychologische Lehr- und Lernforschung, T +41 56 202 83 95.