Loading

87 Aide-soignant emplois trouvés

S'abonner à cette recherche
Veuillez compléter
Loading
En soumettant ce formulaire, vous acceptez nos Conditions générales et notre Déclaration sur la protection des données.
Veuillez vérifier votre compte email pour compléter l'enregistrement.
Alerte d’emploi
Loading
Alerte d’emploi
Loading

Emplois de Aide-soignant

Les aide-soignants travaillent dans des établissements médico-sociaux ou des hôpitaux et assistent les personnes dépendantes de soins dans les gestes du quotidien. Dans le jargon, on appelle ce métier "assistant-e médico-social-e". Les aide-soignants sont recherchés pour aider les patients de tout âge à se laver, s'habiller et marcher. De plus, ils vérifient les signes vitaux et s'assurent que les patients prennent bien leurs médicaments chaque jour. Les tâches administratives sur l'ordinateur sont aussi de leur ressort. De nombreuses offres d'emploi d'aide-soignant sont disponibles en Suisse.

Publier maintenant une offre d'emploi de Aide-soignant
Loading

Pflegeassistentin / Pflegeassistenten 30 %

évaluer
Avis soumis

Die Stiftung Schulungs- und Wohnheime Rossfeld in Bern ist das führende überregionale Kompetenzzentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer körperlichen Behinderung. Mit unseren Angeboten und Dienstleistungen setzen wir uns dafür ein, dass Menschen mit Behinderung ein Leben in Selbstbestimmung und Teilhabe in allen Bereichen der Gesellschaft realisieren können. 

Zur Abteilung Wohnen zählen vier Wohngruppen auf denen rund 50 Erwachsene in jungen und mittleren Lebensjahren leben.

Wir suchen per 1. Oktober 2020 oder nach Vereinbarung eine / einen

Pflegeassistentin / Pflegeassistenten 30 %

Anstelle der klassischen Punkte in einem Inserat, „Ihr Beitrag“ „Ihr Profil“ und „Unser Angebot“ lassen wir lieber unsere Bewohnenden für sich sprechen. Hier ein Auszug aus einem Interview:

„…Nach dem Unfall und der Rehabilitationsphase fand ich im Rossfeld einen Ort, an dem ich ein soziales Netz aufbauen konnte. Ich bin nicht aufgefallen als Rollstuhlfahrerin unter anderen Rollstuhlfahrerinnen und -fahrern. Auch waren immer Fachpersonen da, die helfen konnten. Das gab mir grosse Sicherheit.“

„…Die Fachpersonen sind auf meine Bedürfnisse eingegangen und nahmen sich Zeit für mich. Sie förderten meine Selbstständigkeit. Anfangs war ich oft erstaunt, dass die Pflegenden neben mir standen und mir Anleitungen gaben. Ich dachte öfters, sie sollten mir mehr helfen. Aber bald wurde mir bewusst, dass sie mich fördern wollten mehr Selbstständigkeit zu erlangen. Die Pflegenden nannten das «Hilfe zur Selbsthilfe» oder aktivierende Pflege. Ich schätzte die Gespräche während der Pflegeverrichtungen - das war für mich auch ein Stück Psychohygiene.“

„Anfangs habe ich lange Zeit gezweifelt, ob ich je selbstständig wohnen kann. Dank der Unterstützung durch die Pflegefachpersonen und die Therapeutinnen habe ich den Schritt gewagt….Durch die Physiotherapie habe ich gelernt, am Rollator und an Krücken, zu laufen. Das hilft mir nun in meinem Alltag, z.B. wenn ich selbstständig Wäsche aufhänge. Und durch die Wassertherapie habe ich neu schwimmen gelernt – trotz Behinderung. So kann ich im Sommer sogar alleine im Moossee baden!“

Lesen Sie das ganze Interview und erhalten Sie mehr Informationen über diese interessante Stelle auf unserer Homepage.
www.rossfeld.ch/jobs

Sind Sie interessiert? Wollen Sie sich als Pflegeassistentin / Pflegeassistent in Zukunft dafür einsetzten, dass Menschen mit einer Behinderung mehr Selbständigkeit und mehr Lebensqualität erlangen?

Andreas Fanger, Abteilungsleiter Wohnen beantwortet Ihre Fragen gerne.
Tel.-Nr. 031 300 02 02

Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!

Bewerbungen senden Sie bitte mit dem Vermerk Inserat Nr. 266 an bewerbung@rossfeld.ch.

Adresse

Stiftung Schulungs- und Wohnheime Rossfeld
Bereich Personal
Reichenbachstrasse 122
Postfach
3001 Bern

Site web http://www.rossfeld.ch

Ajouter une évaluation

Entrez ici votre évaluation de l'entreprise Stiftung Schulungs- und Wohnheime Rossfeld!

Avis soumis